Schwimmbadtechnik Siegfried Schalko

Schwimmbad Beckenrandsteine – flache Ausführung

Die Beckenrandsteine werden aus einem frostbeständigen Naturstein und Weißzement hergestellt. Die speziell behandelte Oberfläche verleiht dem Beckenrandstein eine rutschhemmende Wirkung. Farbschattierungen sind produktionsbedingt und entsprechen dem Aussehen eines Natursteins.

Herstelltoleranzen müssen bei der Verlegung durch entsprechende Fugenbreiten / Zuschnitte ausgeglichen werden.

Beckenrandsteine Farbe: Standardfarbe - “Sand”.
Auch erhältlich in atlantikblau, graphitgrau oder korallrot mit 20% Aufpreis.


Komplette Sätze für Achenseebecken – flache Ausführung

Beschreibung

Größe

Gewicht

Artikel-Nr.

VE

UVP* €

Fracht/D
inkl. MwSt

Für Rechteckbecken
 

3,00 x 6,00 m

482 kg

B 502.020.870

1

1.119,00 €

169,95 €

 

3,50 x 7,00 m

555 kg

B 502.020.871

1

1.279,00 €

179,95 €

 

4,00 x 8,00 m

628 kg

B 502.020.872

1

1.499,00 €

189,95 €

 

5,00 x 9,00 m

725 kg

B 502.020.873

1

1.699,00 €

209,95 €

Römertreppen-Set R 1,00 m

R = 1,00 m

105 kg

B 502.020.874

1

399,95 €

79,95 €

Römertreppen-Set R 1,50 m

R = 1,25 m

130 kg

B 502.020.875

1

479,95 €

99,95 €

Beckenrandsteine Einzelprodukte – flache Ausführung

Beschreibung

Größe

Gewicht

Artikel-Nr.

VE

UVP* €

Fracht/D
inkl. MwSt

Beckenrandstein
einzeln gerade

49,5 x 27,5 cm

11,8 kg

B 502.020.885

1

28,95 €

auf Anfrage

Beckenrandstein
innere Ecke

40,0 x 27,5 cm

11,0 kg

B 502.020.887

1

51,95 €

auf Anfrage

Radienstein einzeln (bitte Radius angeben)
Verlegeplatte

auf Anfrage

auf Anfrage

Beckenrandsteine Farbe: Standardfarbe - “Sand”.
Auch erhältlich in atlantikblau, graphitgrau oder korallrot mit 20% Aufpreis.


Zubehör

Beschreibung

Artikel-Nr.

VE

UVP* €

PE-Dichtschnur
(Ø 15 mm, 20 m Paket)

G 501.282.455

1

12,95 €

PE-Dichtschnur
(Ø 20 mm - 25 m Paket)

G 501.282.456

1

20,95 €

Bedarf bei Achensee 8 x 4: ca. 20 lfm zwischen den Steinen,
ca. 50 lfm Innen- und Außenfuge
Spezial-Silikon S 70
Bedarf bei Achensee 8 x 4:
4-5 Kartuschen zwischen den Steinen,
6-8 Kartuschen Innen- und Außenfuge
hellgrau
adriablau





G 501.282.450
G 501.282.451





1
1





15,95 €
15,95 €

Novasil Primer 100 ml
(zur Grundierung)

G 501.282.452

1

9,95 €

* Frachtpreise immer gültig für Deutschland Festland



nach oben | Beckenrandsteine Startseite

Verarbeitungsempfehlung

Die Schwimmbadumrandungssteine werden vollflächig mit Ardurit X701 F der Firma Ardex verlegt. Dieser Kleber ist flexibel, frostbeständig, wasserfest und ausblühungsfrei durch Traßzusatz.
Der Untergrund muss fest, tragfähig, frei von Staub, Verunreinigungen oder Trennmitteln sein. Der Ardurit X701 Mörtel wird mit einem gezahnten Spachtel (10 x 10 x 10 mm) auf den Untergrund und auf den Beckenrandstein aufgetragen, um eine möglichst vollsatte Einbettung zu erzielen. Die Verlegeflächen dürfen jeweils nur so groß sein, dass die Beckenrandsteine innerhalb der Einlegezeit von ca. 10 min leicht in das pastöse, feuchte Mörtelbett eingelegt werden können. Ardurit X701 bei Temperaturen über +5° C verarbeiten. Höhere Temperaturen verkürzen, niedigere Temperaturen verlängern die Zeit für Verarbeitung und Belastung.

Materialbedarf: ca. 8 kg Pulver/lfm
Anmischverhältnis: ca. 10 l Wasser /25 kg Pulver
Verarbeitungszeit (20° C): ca. 5 Stunden
Einlegezeit: ca. 10 Minuten
Korrigierzeit: ca. 20 Minuten
Begehbarkeit (20° C): nach ca. 1 Tag, danach verfugen möglich.

Die Fugenbreite zwischen den einzelnen Elementen muss mindestens 0,6 - 1,0 cm betragen (Mittelwert: 0,8 cm). Vor der Verfugung werden die Beckenrandsteine auf den Haftflächen mit dem Primer 102 zur Haftverbesserung angestrichen. Die Haftflächen müssen gereinigt, trocken und tragfähig sein. Verunreinigungen wie Trennmittel, Konservierungsmittel, Fett, Öl, Staub sowie andere, die Haftung beeinträchtigenden Stoffe, müssen entfernt weden.
Der Primer 102 wird mit einem geeigneten Pinsel gleichmäßig auf die Fugenflanken aufgetragen. Eine Benetzung der Beckenandsteine neben der Fuge (nach der Verfugung sichtbar) sollte vermieden werden, um eine Fleckenbildung zu vermeiden. Bei der Verwendung von Primer 102 ist eine Trocknungszeit von mindestens 15 Minuten erforderlich – die Zeitspanne bis zur Weiterverarbeitung kann bis zu drei Stunden betragen, wenn Staubanfall vermieden wird.
Herstellertoleranzen müssen bei der Verlegung durch entsprechende Fugenbreiten/ Zuschnitte ausgeglichen werden.


Aktualisiert am 17. Mai 2016