Schwimmbadtechnik Siegfried Schalko

Wärmepumpe

Wärmepumpe

Viele Schwimmbadbesitzer haben den Wunsch, in warmem Wasser zu baden. Ob warm 21°C oder 28°C heiss, ist individuell unterschiedlich. Mit einer Wärmepumpe verlängern Sie Ihre Badesaison ganz entscheidend. Die Wärmepumpen sind mit einem Kontrollsystem ausgestattet, das mittels eines LCD-Bildschirmes eine ständige Überprüfung des Maschinenstatus erlaubt.

Funktion der Wärmepumpe

Durch das Kältemittel wird der Außenluft die Wärme entzogen, komprimiert und über den Titan-Wärmetauscher in den Pool abgegeben.

Die Wärmepumpe mit 50 mm-Anschluss ist einfach zu installieren und unabhängig von der Sonne einsetzbar (Anschluss-Set für 38 mm auf Anfrage).

Der Geräuschpegel wird in 10 m Entfernung gemessen.

Wärmepumpe

Wärmepumpe

Mindest-
durchfluss-
menge

Heizleistung
bei 15o CLuft/
26oC Wasser

Geräuschpegel

Größe

Bestell-Nr.

UVP* €

Basic 4

3 m3/h

2,9 kW

33 dB

für Pools bis 20 m3

41140

999,

Basic 6

3 m3/h

3,9 kW

34 dB

für Pools bis 30 m3

41141

1.299,

Basic 8

4 m3/h

6,5 kW

34 dB

für Pools bis 45 m3

41142

1.799,

Basic 10

5 m3/h

8,8 kW

34 dB

für Pools bis 60 m3

41143

1.999,

 



nach oben


Aktualisiert am 25. Mai 2016